KV-Handel für Angestellte News 19.10.2016

Werte Kolleginnen,
Werte Kollegen,

bei der ersten Verhandlung für den Kollektivvertrag für Angestellte und Lehrlinge im Handel hat die Gewerkschaft GPA-djp der Arbeitgeberseite dasForderungsprogramm erläutert und im weiteren Verlauf der Verhandlungen über dieses diskutiert.

2016-kv_info_betriebe

Auch die Arbeitgeberseite hat eine Forderung ihrerseits präsentiert: Die Abschaffung der Öffnungszeitenzuschläge im Einzelhandel von Montag bis Freitag bis 20 Uhr.

Der Kollektivvertrag beinhaltet neben der Gehaltstabelle Bestimmungen zu vielen Themen. Bei den Verhandlungen steht es beiden Seiten offen über all diese Bestimmungen zu sprechen. Wir sind immer zu konstruktiven Verhandlungen bereit. Jedoch hat das Verhandlungsteam der GPA-djp die Forderung der Arbeitgeberseite klar zurückgewiesen, da diese viel zu weit greift und vor allem Teilzeitbeschäftigte hart treffen würde.

Darüber hinaus haben wir uns auf die Inflationsrate von (gerundet) 0,8% als Verhandlungsgrundlage geeinigt. Weitere Gespräche zu den gehaltsrechtlichen Forderungen gibt es erst bei der nächsten Verhandlung.

Die nächste Verhandlung findet am 2. November 2016 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.